HDU-Verfügung

Verwaltungsakt, der auf die Vornahme einer Handlung oder auf Duldung oder Unterlassung gerichtet ist. Der Begriff der HDU-Verfügung (allgemeiner auch Grundverfügung genannt) ist bedeutsam für die Verwaltungsvollstreckung in Form des Verwaltungszwangsverfahrens.






Vorheriger Fachbegriff: Höriger | Nächster Fachbegriff: Headhunter


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen