Hinterlegungsordnung

vom 10.3.1937. - 2) Eine prozessuale Sicherheit (z.B. für Prozesskosten, §§ 110 ff. ZPO, oder Vollstreckung eines vorläufig vollstreckbaren Urteils, §§ 710ff. ZPO) wird i.d.R. durch H. geleistet, § 108 ZPO.






Vorheriger Fachbegriff: Hinterlegungsdarlehen | Nächster Fachbegriff: Hinterliegergrundstück


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen