Hochzonung

, Kommunalrecht: Entzug einer gemeindlichen Aufgabe und Übertragung auf eine höhere Ebene, etwa von den amtsangehörigen Gemeinden auf die Ämter oder von den kreisangehörigen Gemeinden auf die Kreise. Die Hochzonung von Aufgaben kann im Einzelfall die Selbstverwaltungsgarantie der Gemeinden verletzen.






Vorheriger Fachbegriff: Hochzeitsgeschenk | Nächster Fachbegriff: Hof


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen