Hof

ist allgemein zunächst der zu einem Haus unmittelbar gehörige Platz, dann der landwirtschaftliche Betrieb und schließlich der engere Lebensbereich und Wirtschaftsbereich eines Adeligen, Fürsten oder Königs. Lit.: Köbler, G., Deutsche Rechtsgeschichte, 6. A. 2005; Lange, /., Auswirkungen der Hofaufhebung, 1997






Vorheriger Fachbegriff: Hochzonung | Nächster Fachbegriff: Hofamt


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen