Interventionsstellen

sind die innerstaatlichen Behörden, die im Vollzug der gemeinsamen Marktorganisationen der EU landwirtschaftliche Produkte zum Zwecke der Intervention an- und verkaufen. In der BRep. ist die wichtigste I. die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.






Vorheriger Fachbegriff: Interventionsrecht | Nächster Fachbegriff: Interventionsverbot


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen