Jude

ist der Angehörige der von Abraham abgeleiteten Nachkommenschaft bzw. der Nachfahre der Bewohner des Landes Juda bzw. der Angehörige der Religionsgemeinschaft Judentum. Seit dem 1. Jh. n. Chr. zerstreuten sich die vielleicht am Ende des 2, Jahrtausends v. Chr. sichtbaren Juden nach einem missglückten Aufstand gegen die Römer in viele Gebiete. Seit dem 5. Jh. n. Chr. wurden sie wegen ihrer wirtschaftlichen Erfolge (im Handel und später im verzinslichen Gelddarlehensgeschäft) vielfach grausam verfolgt, zuletzt am stärksten durch den Nationalsozialismus. Lit.: Donner, HGeschichte des Volkes Israel und seiner Nachbarn, 1983ff.; Benöhr, H., Judenverfolgung, Judensteuern und Judenrecht im Mittelalter und in der Neuzeit, JuS 1988, 8; Deutsche Juristen jüdischer Herkunft, hg.v. Heinrichs, H. u.a., 1993






Vorheriger Fachbegriff: Jubiläumsverkauf | Nächster Fachbegriff: Juden


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen