Neuzeit

ist die (dem Altertum und) dem Mittelalter folgende, von etwa 1500 bis zur Gegenwart reichende (neue) Zeiteinheit einer dreiteiligen Zeiteinteilung (frühe N. von 1500 bis 1789/1806). Lit.: Köbler, G., Deutsche Rechtsgeschichte, 6. A. 2005






Vorheriger Fachbegriff: Neuwertversicherung | Nächster Fachbegriff: Nicht eheliche Kinder


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen