Kaufmännische Orderpapiere

die sieben handelsrechtlichen Papiere des § 363 HGB, die, mit Orderklausel versehen, gekorene (gewillkürte) Orderpapiere, ohne diese Rektapapiere sind: Kaufmännische Anweisung, Kaufmännischer Verpflichtungsschein, Konnossement, Ladeschein, Lagerschein, Bodmerei-Brief, Transportversicherungs-Police. Kraftloserklärung.






Vorheriger Fachbegriff: Kaufmännische Buchführung | Nächster Fachbegriff: Kaufmännischer Angestellter


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen