kirchliche Zwecke

sind solche, die darauf gerichtet sind, eine Religionsgemeinschaft, die Körperschaft des öffentlichen Rechts ist, zu fördern. Kirchliche Zwecke werden durch steuerliche und außersteuerliche staatliche Begünstigungen gefördert. Wegen der Einzelheiten dieser Maßnahmen Gemeinnützigkeit.






Vorheriger Fachbegriff: Kirchliche Trauung | Nächster Fachbegriff: Kite-Surfen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen