Kollisionsnorm, selbstständige

Norm, welche die auf einen Sachverhalt anwendbare Rechtsordnung bezeichnet. Ggf. sind zur Bestimmung des anzuwendenden Sachrechts weitere Hilfsnormen (Kollisionsnorm, unselbstständige) hinzuzuziehen, z.B. Art. 7 Abs. I , 25 Abs. 1 EGBGB.






Vorheriger Fachbegriff: Kollisionsnorm, einseitige | Nächster Fachbegriff: Kollisionsnorm, unselbstständige


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen