Kommunalwahl

die Wahl einer Volksvertretung in den Kreisen und Gemeinden. Sie muß nach dem GG allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim sein und wird durch Landesgesetz näher geregelt.

ist die Wahl eines Organs einer Kommune durch deren Mitglieder. Lit.: Saftig, A., Kommunal Wahlrecht in Deutschland, 1990; Sekunda, R., Das Wahlrecht von Unionsbürgem, 2003






Vorheriger Fachbegriff: Kommunalverwaltung | Nächster Fachbegriff: Kommunalwahlen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen