Komplementäre

sind diejenigen Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft, deren Haftung gegenüber Gesellschaftsgläubigern nicht beschränkt ist. Der K. haftet wie ein Gesellschafter einer oHG gemäß §§16111, 128 HGB persönlich, unmittelbar, primär und gesamtschuldnerisch.






Vorheriger Fachbegriff: Komplementär | Nächster Fachbegriff: Komplementärprinzip


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen