Konsulate

Besondere Behörden im Rahmen des Auswärtigen Dienstes, die für die rechtliche Betreuung deutscher Staatsangehöriger im Ausland zuständig sind. Nach dem Konsulargesetz aus dem Jahre 1974 sollen sie Rechtsschutz vermitteln, wenn Deutsche im Ausland in Untersuchungs- oder Strafhaft geraten, für alle dort lebenden Deutschen die Aufgaben der Standesämter wahrnehmen, sich um den Nachlaß dort verstorbener Deutscher kümmern und Beurkundungen (anstelle der Notare) vornehmen.






Vorheriger Fachbegriff: Konsulat | Nächster Fachbegriff: Konsum von Betäubungsmitteln


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen