Konzentration in der Verwaltung

ist die Zusammenfassung von Zuständigkeiten bei einem Verwaltungsorgan. Bei Verlagerung auf nachgeordnete Behörden (Verwaltungsbehörden - Aufbau -) oder die mittelbare Staatsverwaltung spricht man von Dekonzentration; horizontal nennt man die K. auf wenige Stellen einer Verwaltungsstufe, vertikal die K. auf die Verwaltungsspitze hin. S. a. Zentralismus.






Vorheriger Fachbegriff: Konzentration einer Gattungsschuld | Nächster Fachbegriff: Konzentration in der Wirtschaft


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen