Kopfstützen

Kopfstützen (richtiger: Nackenstützen) sind noch nicht vorgeschrieben, eine entsprechende Regelung wird aber erwogen.

Pkw, Omnibusse und Lkw bis zu 3,5 t Gesamtmasse und mehr als 25 km/h Höchstgeschwindigkeit müssen zum Schutz der Insassen bei Unfällen an den vorderen Außensitzen mit K. ausgerüstet sein (§ 35 a II StVZO).






Vorheriger Fachbegriff: Kopfprinzip | Nächster Fachbegriff: Kopfsteuer


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen