Kriminalitätstheorien

Enthalten partikulare Deutungen, die sich ausschließlich mit bestimmten Wirkungszusammenhängen beschäftigen. Sie lassen sich in die Kategorien der allgemeinen Kriminalitätstheorien (Kriminalitätstheorien, allgemeine) und der speziellen Kriminalitätstheorien (Kriminalitätstheorien, spezielle) aufteilen und so systematisieren.






Vorheriger Fachbegriff: Kriminalitätsdichtezahl | Nächster Fachbegriff: Kriminalitätstheorien, allgemeine


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen