Landstreicherei,

d. h. zielloses Umherziehen mit wechselndem Quartier, wobei der Lebensunterhalt überwiegend auf Kosten anderer bestritten wird, ist nicht strafbar.






Vorheriger Fachbegriff: Landstreicher | Nächster Fachbegriff: Landtag


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen