Leibesvisitation

die körperliche Durchsuchung (z.B. Mundhöhle, After) od. das Abtasten des Körpers nach verborgenen Gegenständen (z.B. nach Rauschgift, gestohlenen od. geschmuggelten Sachen, Waffen); zulässig grundsätzlich nur bei Verdacht od. zur Verhütung strafbarer Handlungen.

Durchsuchung von Personen.






Vorheriger Fachbegriff: Leibesfrucht, Tötung der -, | Nächster Fachbegriff: Leibgeding


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen