Leistungsübernahme

uneingeschränkte Übernahme eines fremden Leistungsergebnisses ohne jede Änderung. Die unmittelbare Leistungsübernahme ist als Nachahmung i. S. d. § 4 Nr. 9 UWG eine Fallgruppe einer unlauteren geschäftlichen Handlung.






Vorheriger Fachbegriff: Leistungsaustausch | Nächster Fachbegriff: Leistungsbescheid


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen