Lenkradschloß

Sicherung des Fahrzeugs. Das Lenkradschloß ist die bekannteste Sicherungseinrichtung gegen unbefugte Benutzung von Fahrzeugen. Eine solche Sicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, und zwar neben dem Abziehen des Zündschlüssels und dem Abschließen der Wagentür.






Vorheriger Fachbegriff: Leitungsrecht | Nächster Fachbegriff: Lenkung


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen