Lernfreiheit

die herkömmliche akademische Freiheit der Universitätsstudenten, ihr Studium ohne Direktiven selbständig zu gestalten. Diese Vergünstigung ist allerdings, im Unterschied zur Lehrfreiheit der Hochschullehrer, nicht grundrechtlich geschützt.






Vorheriger Fachbegriff: Lernen am Erfolg | Nächster Fachbegriff: Lernmittel


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen