Linguistik

ist die Wissenschaft von der Sprache und ihren allgemeinen Erscheinungen. Die L. versucht insbesondere allgemeine Erkenntnisse zu gewinnen, die unabhängig von einer historischen Sprache gelten. Die L. ist für die Rechtsmethodologie bedeutsam. Lit.: Köbler, G., Wie werde ich Jurist? 5. A. 2007; Willi, U./Linke, A., Studienbuch Linguistik, 5. A. 2004






Vorheriger Fachbegriff: Lineare Abschreibung | Nächster Fachbegriff: Linie


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen