List

(§ 234 StGB Menschenraub) ist das geflissentliche und schlaue Verbergen der verfolgten Absicht (z. B. durch Täuschung). Lit.: Krack, R., List als Straftatbestandsmerkmal, 1994






Vorheriger Fachbegriff: Lissabon-Entscheidung, Lissabon-Urteil | Nächster Fachbegriff: Liste der angewendeten Vorschriften


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen