Maßnahmerecht

ist allgemein das Recht, das nicht eine unbestimmte Vielzahl von Fällen betrifft, sondern - offen oder verdeckt - nur einen oder einige Fälle. Es kann rechtswidrig sein. Im Strafrecht ist M. das die strafrechtlichen Maßnahmen betreffende Recht (§§ 61 ff. StGB). Es steht neben dem eigentlichen, Strafe aussprechenden Strafrecht (Zweispurigkeit des Strafrechts). Lit.: Huber, K., Maßnahmegesetz und Rechtsgesetz, 1963






Vorheriger Fachbegriff: Maßnahmen der Arbeitsbeschaffung | Nächster Fachbegriff: Maßregel


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen