Mindesteinlage

nur bei der GmbH und der AG vorgeschrieben. Bei der GmbH 500 EUR (§ 5 Abs. 1 GmbHG), bei der AG 50EUR (§ 8 Abs. 1 AktG). Einlage. - Zur Eröffnung u. Aufrechterhaltung eines Sparkontos (1 EUR), eines Postscheckkontos (5 EUR).






Vorheriger Fachbegriff: Mindestbesteuerung | Nächster Fachbegriff: Mindestgebot


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen