Mindestreserve

ist das Mindestguthaben, das ein Kreditinstitut bei der Europäischen Zentralbank haben muss. Die in ihrer Höhe flexible M. ist ein wirtschaftspolitisches Steuerungsinstrument der Zentralbank. Lit.: Alting, J., Europäische Zentralbank und Mindest- reservepolitik, 1998






Vorheriger Fachbegriff: Mindestpreise | Nächster Fachbegriff: Mindestreserven


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen