Miturheber

sind diejenigen, die gemeinsam ein Werk geschaffen haben, ohne dass sich ihre Anteile gesondert verwerten lassen; Urheberrecht. Die Veröffentlichungs- und die Verwertungsrechte stehen ihnen zur gesamten Hand (Gesamthandsgemeinschaft) zu, § 8 UrhG. Die Erträgnisse werden zwischen den M.n entsprechend dem Umfang ihrer Mitwirkung verteilt.

Urheberrecht.






Vorheriger Fachbegriff: Mitunternehmerschaften | Nächster Fachbegriff: Mitvermächtnis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen