MOE-Staaten

Kurzbezeichnung für die mittel- und osteuropäischen Staaten (z. T. früher Mitglieder des Warschauer Pakts); einige sind bereits ab 1. 5. 2004 Mitglied in der Europäischen Union (Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Slowenien und Ungarn), Rumänien und Bulgarien seit 1. 1. 2007.






Vorheriger Fachbegriff: Modus procedendi | Nächster Fachbegriff: Mofa


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen