Naturhaushalt

Den N. machen gemäß § 7 I Nr. 2 BNatSchG (Naturschutz) die Naturgüter Boden, Wasser, Luft, Klima, Tiere und Pflanzen sowie das Wirkungsgefüge zwischen ihnen aus. Der Begriff ist ein Schlüsselbegriff des Naturschutzrechts. S. a. Lebensmittel- und Futtermittelrecht, Pflanzenschutz, Umweltbeobachtung, Wasserhaushalt.






Vorheriger Fachbegriff: naturgesetzlich-ethischer Verbrechensbegriff | Nächster Fachbegriff: Naturkatastrophen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen