Nichtstreitige Verhandlung

im Zivilprozess eine mündliche Verhandlung, in der die Parteien hinsichtlich der Entscheidung in der Sache selbst keine widersprechenden Anträge stellen, z.B. bei Anerkenntnis des Klageanspruchs durch den Beklagten oder bei Antrag auf Versäumnisurteil Siehe auch: Streitiges Urteil.






Vorheriger Fachbegriff: Nichtstörer | Nächster Fachbegriff: nichttarifäre Beschränkungen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen