Normenkontrollverfahren

Normenkontrolle

gerichtliches Verfahren, mit dem die Gültigkeit einer Rechtsnorm überprüft wird. Normenkontrollverfahren finden zum einen vor dem BVerfG als abstrakte Normenkontrolle oder als konkrete Normenkontrolle statt. Zum anderen gibt es das Normenkontrollverfahren vor dem OVG, soweit die Streitigkeit nichtverfassungsrechtlicher Art ist und untergesetzliche Rechtsnormen überprüft werden sollen (Normenkontrollverfahren, verwaltungsgerichtliches).






Vorheriger Fachbegriff: Normenkontrollrat | Nächster Fachbegriff: Normenkontrollverfahren, verwaltungsgerichtliches


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen