obligatio

(lat. [F.]) Verbindlichkeit, Schuld

= Schuldverhältnis. Obl. ex contractu = Schuldverpflichtung aus Vertrag (Rechtsgeschäft); obl. ex delicto = Schuldverpfl. aus unerlaubter Handlung; obl. ex lege = Schuldverpfl. kraft Gesetzes, z. B. aus ungerechtfertigter Bereicherung, Geschäftsführung ohne Auftrag.






Vorheriger Fachbegriff: Obliegenheitsverletzung | Nächster Fachbegriff: obligatio alternative


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen