Obstruktion

wird eine radikale Form der Opposition genannt. Die O. ist dadurch gekennzeichnet, dass eine parlamentarische Minderheit ihre gegensätzliche Auffassung gegenüber der Mehrheit oder der Regierung nicht mittels sachlicher Opposition durch die Kraft der Überzeugung, sondern durch exzessive und unsachliche Ausnutzung aller nach der Verfassung und der Geschäftsordnung des Parlaments möglichen Mittel (Redezeit, Herbeiführen der Beschlussunfähigkeit usw.) durchzusetzen sucht.






Vorheriger Fachbegriff: Obsterzeugnisse | Nächster Fachbegriff: Obstruktionsverbot


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen