Oldtimer

Wiederbeschaffungswert.

ist ein Kfz., das vor mindestens 30 Jahren erstmals in den Verkehr gekommen ist und zur Pflege des kfz.-technischen Kulturgutes dient (§ 2 Nr. 22 FZV). Zur Einstufung als O. ist ein Gutachten gem § 23 StVZO erforderlich; dann wird ein O.-Kennzeichen mit dem Zusatz „H“ für historisches Kfz. zugeteilt (§ 9 I FZV).






Vorheriger Fachbegriff: Oldendorp | Nächster Fachbegriff: Oldtimerkennzeichen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen