Onomasiologie

(zu griech. onoma [N.] Name) ist die Wissenschaft von den Bezeichnungen eines Gegenstands (Namen einer Sache) oder Begriffs im Gegensatz zur Wissenschaft von den Bedeutungen eines Worts (Inhalt einer Bezeichnung).






Vorheriger Fachbegriff: Onlinebanking | Nächster Fachbegriff: open shop


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen