Parteihandlung

im Prozess (Prozesshandlung im engeren Sinn) ist jede von einer Partei vorgenommene Prozesshandlung, i. Gegensatz zu der durch das Gericht vorgenommenen Prozesshandlung (im weiteren Sinn).

Prozesshandlung.






Vorheriger Fachbegriff: Parteifreiheit | Nächster Fachbegriff: Parteiherrschaft


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen