Productum sceleris

([lat.] Verbrechenserzeugnis) ist der durch eine vorsätzliche Straftat hervorgebrachte, im Strafverfahrensrecht der Einziehung (§§ 74ff. StGB) unterliegende Gegenstand.

Einziehung.

Einziehung im Strafverfahren.






Vorheriger Fachbegriff: producta sceleris | Nächster Fachbegriff: Produkt


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen