Querschnittsklausel

oder Integrationsprinzip. Die Q. verlangt gem. Art. 6 EGV, dass die Erfordernisse des Umweltschutzes bei der Festlegung und Durchführung der Gemeinschaftspolitiken (z. B. Gemeinsame Agrarpolitik) einbezogen werden müssen.






Vorheriger Fachbegriff: Quellentheorie | Nächster Fachbegriff: Querulant


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen