Reaktorschiffe

R. sind mit Atomkraft angetriebene Schiffe. Die Haftung für R. regelt sich grundsätzlich nach dem Atomgesetz (§ 25 a). Einzelheiten über die Haftung im Rahmen der internationalen Schifffahrt enthält das Brüsseler Reaktorschiffabkommen vom 25. 5. 1962 (BGBl. 1975 II 957, 977) m. Änd.






Vorheriger Fachbegriff: Reaktor | Nächster Fachbegriff: Reaktorunfälle


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen