Rechtsschulen

1) angesehene Lehranstalten des Rechts; so im Altertum Konstantinopel, im Mittelalter Bologna; 2) Richtungen innerhalb der Rechtswissenschaft.

Rechtsphilosophie.






Vorheriger Fachbegriff: Rechtsschule | Nächster Fachbegriff: Rechtsschutz


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen