Religiöse Vereinigungsfreiheit

besteht neben der allgemeinen Vereinigungsfreiheit als selbständiges Grundrecht: Die Freiheit der Vereinigung zu Religionsgesellschaften wird gewährleistet (Art. 140 i.V.m. Art. 137 II WRV).






Vorheriger Fachbegriff: Religiöse Kindererziehung | Nächster Fachbegriff: Religiöses Bekenntnis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen