Schaufensterauslagen

sind auch bei Preisangabe nach h. M. noch kein Angebot, das durch bloße Annahmeerklärung des Kaufwilligen zum Vertragsschluss führt, sondern nur die Aufforderung an den Kunden, seinerseits ein Angebot zu machen (invitatio ad offerendum; Vertrag, 1). S. a. Preisangaben.






Vorheriger Fachbegriff: Schaublatt | Nächster Fachbegriff: Schaumwein


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen