Schleppen

Abschleppen.

eines betriebsfähigen Kfz. als Anhänger (anders Abschleppen eines betriebsunfähigen Kfz.) erfordert eine Genehmigung (§ 33 I StVZO). Der Fahrer des schleppenden Kfz. benötigt auch Fahrerlaubnis Kl. E, wenn das geschleppte Kfz. mehr als 750 kg hat. Das geschleppte Kfz. ist ein Anhänger, aber nicht zulassungs-, versicherungs- oder steuerpflichtig. Der Fahrer des geschleppten Kfz. benötigt die dafür erforderliche Fahrerlaubnis.






Vorheriger Fachbegriff: Schleppaufzüge | Nächster Fachbegriff: Schleppen von Fahrzeugen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen