Schulstrafe

die im Rahmen eines Schulverhältnisses auf Grund einer Schulordnung erfolgende Ahndung des Verhaltens eines Schülers aus erzieherischen Gründen und zur Aufrechterhaltung der Ordnung an der Schule. Zulässig, wenn Ermahnungen nicht befolgt werden und bei schwereren Verfehlungen. Die wichtigsten Arten von S. an Höheren Schulen sind Verweis, Schularrest, Androhung der Entlassung, Entlassung und Ausschluß von allen Höheren Schulen. Zumindest die Verhängung einer der drei letztgenannten S. ist ein Verwaltungsakt, gegen den vor dem Verwaltungsgericht Anfechtungsklage erhoben werden kann.






Vorheriger Fachbegriff: Schulrecht | Nächster Fachbegriff: Schulstrafen


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen