Schuman-Plan

ist der am 9. 5. 1950 von Robert Schuman als Außenminister Frankreichs zum Zweck vorbeugender Rüstungskontrolle Deutschlands vorgeschlagene Plan, die Kohle- und Stahlindustrie Frankreichs, Deutschlands und anderer europäischer Länder zusammenzulegen und einer gemeinsamen Hohen Behörde zu unterstellen. Montanunion, Europäische Union Lit.: Hahn, Der Schuman-Plan, 1953; Breuss, F., Vom Schuman-Plan zum Vertrag von Amsterdam, 2000

Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl; Europäische Integration.






Vorheriger Fachbegriff: Schulzwang | Nächster Fachbegriff: Schund und Schmutzvorschriften


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen