Schutzstaffel

Abk. SS, halbmilitärischer Kampfverband des Nationalsozialismus, Hauptträger des politischen Terrors im Dritten Reich. In ihrer Gewalt befanden sich unter Heinrich Himmler als Reichsführer SS die Sicherheits- und Ordnungspolizei, ferner die Verwaltung der Konzentrationslager. Die SS wurde vom internationalen Militärtribunal in Nürnberg zur verbrecherischen Organisation erklärt.






Vorheriger Fachbegriff: Schutzschrift | Nächster Fachbegriff: Schutzverhältnis


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen