Ständische Monarchie

ist eine Staatsform i. w. S., in welcher der Monarch in der Ausübung der Staatsgewalt durch Rechte der Stände - insbes. Berufsstände oder Stände kraft Geburt oder Rechtsstellung - beschränkt ist, denen z. B. das Steuerbewilligungsrecht zusteht. Die s. M. ist eine historische Erscheinung, dem demokratischen Verfassungsleben ist sie unbekannt.






Vorheriger Fachbegriff: Ständiges Schiedsgericht | Nächster Fachbegriff: störender Hoheitsträger


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen