Störung der Sonntagsruhe

Wer den gegen die Störung der Feier-, der Sonn- u. Festtage erlassenen Anordnungen zuwiderhandelt, wird wegen einer Übertretung nach § 366 Nr. 1 StGB mit Geldstrafe bis zu 500 EUR od. mit Freiheitsstrafe bis zu 14 Tagen bestraft. Dazu a. Sonntagsarbeit.






Vorheriger Fachbegriff: Störung der Geschäftsgrundlage | Nächster Fachbegriff: Störung der Totenruhe


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen