Staatsschatz

früher ein Geld- oder Edelmetallvorrat, der von Staaten für besondere Fälle, wie z.B. Krieg, angelegt wurde.






Vorheriger Fachbegriff: Staatsreligion | Nächster Fachbegriff: Staatsschreiber


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen