Tausch von Anteilen an Kapitalgesellschaften

Steuerlich ist der T. ein typischer Fall der steuerpflichtigen Veräußerung der hingegebenen Anteile und des steuerpflichtigen Erwerbs der erhaltenen Anteile. Der T. führt generell zur Gewinnrealisierung. Die Grundsätze des sog. Tauschgutachtens (BMF 9. 2. 1998, BStBl. I 163) sind überholt.






Vorheriger Fachbegriff: Tausch | Nächster Fachbegriff: Tauschvertrag


Status der Seite: Auf aktuellem Stand. Nach Überprüfung freigegeben.

 


 

Copyright 2014 Rechtslexikon.net - All rights reserved. Impressum Datenschutzbestimmungen Nutzungsbestimmungen